Alpventure mit Lukas Furlan!

Alprausch_Workbook_2015-16_KEYVISUAL.jpg

Je länger je mehr ist die Entwicklung einer neuen Outdoor-Bewegung zu beobachten. Auch junge Leute, die aus der Stadt kommen, fühlen sich von der Natur und schönen Landschaften angezogen. Ihr Ziel ist es ein Abenteuer zu erleben und die Natur neu zu entdecken. Wandern ist zu einer Kult-Sportart geworden. Oft werden diese Abenteuer durch Fotos dokumentiert, was sich vor allem auf den diversen sozialen Netzwerken zeigt.

Wir von Alprausch sehen diese Entwicklung gerne, denn was gibt es schöneres als unsere Schweizer Alpen? Es freut uns, wenn wir talentierte Outdoor-Enthusiasten entdecken die ein gutes Auge für Landschaftsfotografie haben und den Alp-Rausch leben.

Für das Keyvisual unserer aktuellen Winterkollektion haben wir deshalb bewusst mit einem dieser jungen, talentierten Fotografen zusammengearbeitet. Gerne zeigen wir euch einen Einblick in die schönen Alpventures des 25 jährigen Lukas Furlan aus dem Südtirol – er, der es schafft den Spirit der Berge in eine authentische Momentaufnahme umzuwandeln.

NL_160113_KL_LUKASFURLAN_auslegen.jpg

Diese Bild, welches wir für das Workbook, Basicbooklet und Postkarte verwendet haben, wurde von Lukas in den imposanten Alpen eingefangen.

NL_160113_KL_LUKASFURLAN_2.jpg

Für unsere nächste Alprausch Frühlings Kollektion haben wir das “Bergluft-Edi” T-Shirt mit einer seiner Aufnahmen gestaltet und wird bald in unseren Shops erhältlich sein.

INTERVIEW MIT LUKAS FURLAN:

Sali Lukas, kannst du uns beschreiben welche Verbindung du zu den Alpen hast?
Zunächst mal ganz offensichtlich eine geografische. Und wohl vor allem deshalb hab ich die umliegenden Berge meiner Heimat schon im Kindesalter kennen lernen dürfen – auch wenn sich damals die Begeisterung dafür noch in Grenzen hielt.
Im letzten Jahrzehnt nahm diese jedoch rasch zu, begründet durch die schier unzähligen Möglichkeiten mit dieser Landschaft zu interagieren: sei es fotografisch, mit einem Snowboard an den Füssen, oder einfach eine entspannte Nacht unter freiem Himmel.

Was begeistert dich an der alpinen Landschaft?
Abenteuer, Freiheit und auch der ästhetische Wert, welche eine solche Landschaft mit sich bringt.

furlan_4.jpg

Wie kamst du zur Landschaftsfotografie?
Kreativität war mir immer schon wichtig. Anfangs mehr im grafischen Bereich, bin ich dann eher zufällig als gewollt auf die Fotografie gestossen. Weshalb es mittlerweile fast ausschliesslich Landschaftsfotografie ist, würde ich einerseits meiner geografischen Lage zuschreiben.

Wo warst du schon überall auf deinen Alpventures?
Am öftesten sicherlich im Dolomiten-Gebiet. Liegt nahezu um’s Eck, bietet Abwechslung und hebt sich von den restlichen Alpen hervor. Ansonsten noch weitere Gebiete in Italien, Österreich und Frankreich. Dieses Jahr dann hoffentlich auch noch die Schweiz.

furlan_2.jpg

Welche Region/Berg hat dich auf den Alpen am meisten begeistert?
Einerseits die bereits angesprochenen Dolomiten, andererseits war ich auch von den französischen Alpen beeindruckt. Vor allem auch deshalb, weil dort nicht wie in den Dolomiten die Landschaft alle paar Meter durch Lifte, Hütten und Straßen vernarbt wird.

Was darf bei deinen Alp-Abenteuern nie fehlen?
Begleitperson(en) (meistens Freunde, welche auch fotografieren) und die Kameraausrüstung natürlich.

furlan_3a.jpg

Weitere Alpventures von Lukas Furlans findest du auf seiner Web- und Facebookseite.

Advertisements